Literatur

  • GRÜNSEELCHEN
VON LOHRHAUPTEN

    Sonntag | 14:00 Uhr

    27. Mai

    FLÖRSBACHTAL-LOHRHAUPTEN

    Seminargelände der naturimpuls Persönlichkeitsentwicklung GmbH, Wohnroder Straße (Naturparkplatz)

    Wanderung
    18,50 €

    INFO: 10

    Anfahrt

     

    DAS GRÜNSEELCHEN VON LOHRHAUPTEN – EIN MYTHOS WIRD GEBOREN

    Logo Mythen und Legenden

    Eine literarische Erlebniswanderung durch Zeit, Raum und Natur

    Ein empfindsames Waisenkind, sprechende Bäume und das geheimnisvolle Raunen von Stimmen aus der Vergangenheit und Zukunft: Auf den grünen Höhen der Lohrhaupter Feldgemarkung wird der märchenhafte Mythos vom Grünseelchen geboren.

    Rosemarie Knechtel (Autorin) und der Gitarrist Leschek Karwoth laden ihr Publikum ein zu einer spannenden Wanderung mit allen Sinnen (Strecke ca. 3 km).

    Die Veranstaltung dauert ca. 3 Stunden, Speisen und Getränke sind im Preis inbegriffen.
    Begrenzte Teilnehmerzahl/Anmeldung erforderlich.

    Eine Veranstaltung der Gemeinde Flörsbachtalund der naturimpuls Persönlichkeitsentwicklung GmbH.

  • MIROSLAV JUGOSLAV – DER NEMEC HINTER DEM BATIC 

    Freitag | 20:00 Uhr

    08. Juni

    SCHÖNECK

    Bürgertreff Kilianstädten

    Lesung • Musik
    VVK 18 €/AK 23 €

    INFO: 45

    Anfahrt

     

    MIROSLAV JUGOSLAV – DER NEMEC HINTER DEM BATIC

    Miroslav Nemec

    Miroslav Nemec, dem breiten Fernsehpublikum besser als Münchner Ermittler Ivo Batic bekannt, lässt sich nicht gern auf sein Tatortprofil festlegen. Neben einer erfolgreichen Theaterarbeit ist der vielseitige Entertainer auch als Musiker unterwegs.

    In Schöneck lässt er das Publikum teilhaben an herrlichen Details aus seiner „Patchworkfamiliengeschichte“ zwischen Zagreb und Bayern in den 50er und 60er Jahren.

    Dazu Klavier, Gitarre und Gesang – Miroslav Nemec beeindruckt als schauspielerischer Allrounder.

    Eine Veranstaltung der Gemeinde Schöneck.

  • HEIMAT – EINE ERFINDUNG? 

     

    15. – 25. Juni

    GELNHAUSEN

    Weiße Villa und Park

    Kulturfestival
    5 - 18 €

    INFO: 20

    Anfahrt

     

    HEIMAT – EINE ERFINDUNG?

    Zehntägiges Kulturfestival in der Weißen Villa: Sommersalon am Goldenen Fuß

    Heimat – ein immer aktueller Begriff, trotz aller Ambivalenz. Warum leben wir hier? Warum bleiben wir? Anlässlich seines fünfjährigen Bestehens präsentiert der Sommersalon ein besonderes Programm unter dem Motto „Heimat – eine Erfindung?“

    Vom klassischen Konzert im Weinberg bis zum Bar-Abend in der Villa, vom hochkarätigen Poetry-Slam bis zum Vortrag über die Zukunftsfähigkeit der „Rural Areas“ wird der Begriff „Heimat“ zehn Tage lang mit neuem Leben erfüllt. Ein Ausstellungs- und Buchprojekt porträtiert dazu besondere Menschen aus der Region.

    Veranstaltungen der Kulturstiftung der Stadt Gelnhausen. Mehr Informationen unter www.weisse-villa-gelnhausen.de

  • AM TAG ALS FRANK Z. IN DEN GRÜNEN BAUM KAM

    Freitag | 20:00 Uhr

    15. Juni

    RODENBACH

    Medientreff

    Lesung
    5 €

    INFO: 41

    Anfahrt

     

    AM TAG ALS FRANK Z. IN DEN GRÜNEN BAUM KAM

    Lesung mit Britta Boerdner

    Britta Boerdner entführt in einen beschaulichen Ort in der Wetterau. 1969 ist man in Randstetten von den wilden Sechzigern noch weit entfernt.

    Doch als Frank Z., ein Musiker aus Kalifornien, an einem heißen Sommerwochenende mit seinem VW Käfer ausgerechnet hier strandet, gerät die beschauliche Welt aus den Fugen.

    Mit sicherem Gespür für Stimmungen und die Seelenzustände ihrer Figuren gelingt es der Autorin, die Atmosphäre der Zeit einzufangen und in ein flirrendes Schwingen zu bringen.

    Eine Veranstaltung der Gemeindebücherei Rodenbach.

  • MONSIEUR GÖTHE

    Donnerstag | 19:00 Uhr

    28. Juni

    NEUBERG

    Johanniter-Kommende Rüdigheim

    Lesung
    5 €

    INFO: 38

    Anfahrt

     

    MONSIEUR GÖTHE – GOETHES UNBEKANNTER GROSSVATER

    Logo Mythen und Legenden

    Autorenlesung mit Prof. Dr. Heiner Boehncke

    Das Bücherschrankteam der Gemeinde Neuberg lädt zu einer Autorenlesung mit dem Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Heiner Boehncke ein. In seinem Buch „Monsieur Göthe“, das der Autor 2017 gemeinsam mit Hans Sarkowicz und Joachim Seng veröffentlichte, wird die Geschichte von Goethes Großvater erzählt – dem Schneider Göthe, der vom berühmten Enkel aus der Familiengeschichte verbannt wurde. Ein weißer Fleck im Stammbaum – bis heute. Doch ohne ihn hätte die Karriere des Johann Wolfgang von Goethe kaum stattgefunden.

    Eine Veranstaltung des Bücherschrankteams der Gemeinde Neuberg.

  • DAS WIRTSHAUS IM SPESSART

    Sonntag | 15:00 Uhr

    01. Juli

    JOSSGRUND

    Burgwiesenpark Burgjoss

    Theater
    5/2 €

    INFO: 32

    Anfahrt

     

    DAS WIRTSHAUS IM SPESSART

    Logo Mythen und Legenden

    Erzähltheater auf dem Spessartmarkt

    Räuber im Spessart! Diese Warnung geht schnell von Mund zu Mund. Und schon sind zwei junge Handwerksburschen mittendrin in einer Geschichte voller Gefahr und Räuberromantik.

    Mutig und ungewöhnlich sind die Wege, auf denen sie und ihre Gefährten aus den Tiefen der Wälder wieder herausfinden.

    Der Spessartmarkt bietet die perfekte Kulisse für Hauffs Märchennovelle. Wenn Athena Schreiber erzählt, werden nicht nur die Räuber lebendig, man hört sogar Pistolenschüsse durch die Luft zischen.

    Eine Veranstaltung der Gemeinde Jossgrund.

  • LITERATUR AM KIRCHPLATZ

    Freitag | 19:00 Uhr

    10. August

    HÜNFELD
    EITERFELD
    POPPENHAUSEN
    BAD ORB
    BAD SODEN-SALMÜNSTER

    Kirchplatz

    Lesung
    Eintritt frei

    INFO: 06

     

    LITERATUR AM KIRCHPLATZ

    Spuren des Glaubens in moderner Literatur: „Spuren ins Irgendwo - von Sinnsuchern und Kriminalisten“

    Bei dieser literarischen Spurensuche in stilvollem Ambiente stehen religiöse Fragen und Themen im Zentrum.

    Die ausgewählten Texte beschäftigen sich auf unterschiedlichste Art und Weise mit dem Motto des Abends: „Spuren ins Irgendwo – von Sinnsuchern, Kriminalisten...“ Bekannte Persönlichkeiten aus Kirche, Politik und Kultur lesen ausgewählte Passagen aus der zeitgenössischen Literatur, die Pausen zwischen den Lesungen werden von Musikern aus der Region gestaltet.

     

    logo literatur am kirchplatz

    St. Jakobus – HÜNFELD
    St. Georg – EITERFELD
    St. Georg – POPPENHAUSEN (RHÖN)
    St. Martin – BAD ORB
    Bildungshaus – KLOSTER SALMÜNSTER

    Die Veranstaltung in St. Anna – FREIGERICHT-SOMBORN  entfällt!

     

    Eine Veranstaltungsreihe des Bistums Fulda.

  • ACHTE HOCHSTÄDTER LYRIKNACHT

    Freitag | 19:00 Uhr

    10. August

    MAINTAL

    Ev. Kirche Hochstadt

    Lyriknacht
    5/3 €

    INFO: 36

    Anfahrt

     

    ACHTE HOCHSTÄDTER LYRIKNACHT

    ... in Erinnerung an Horst Bingel

    Mit der 2010 gegründeten „Hochstädter Lyriknacht in Erinnerung an Horst Bingel“ bewahrt die Horst-Bingel-Stiftung das Gedenken an den 2008 verstorbenen Schriftsteller mit Wurzeln in Hochstadt.

    Zum Konzept der Veranstaltung gehören Lesungen prominenter Lyriker, aber auch Preisträger des „Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen“.

    Junge Nachwuchsautoren und Schüler der umliegenden Schulen beteiligen sich mit ihren Texten. Musikalisch begleitet werden die Lesungen von Improvisationen an Orgel und Saxofon.

    Eine Veranstaltung der Horst-Bingel-Stiftung für Literatur e.V.

  • SAGEN UND LEGENDEN ZWISCHEN VOGELSBERG UND SPESSART

    Freitag | 17:00 Uhr

    24. August

    GELNHAUSEN

    TRIGA - Der Verlag

    Lesung
    Eintritt frei

    INFO: 21

    Anfahrt

     

    SAGEN UND LEGENDEN ZWISCHEN VOGELSBERG UND SPESSART

    Logo Mythen und Legenden

    Autorenlesung und Geschichtensammeln

    Seit mehr als 20 Jahren bringt der TRIGA-Verlag in Gelnhausen immer wieder Manuskripte auch weniger bekannter Autoren auf den Weg zu den Leserinnen und Lesern.

    An diesem Abend im Verlagshaus stehen Sagen und Legenden aus der Region auf dem Programm – eine spannende Lesung mit Mythen, Geschichten und Histörchen aus Spessart, Vogelsberg und Rhön erwartet das literarisch interessierte Publikum.

    Eine Veranstaltung des TRIGA Verlags.