Theater / Tanz

  • NO BUSINESS LIKE SHOWBUSINESS

    NO BUSINESS LIKE SHOWBUSINESS

    Freitag, Samstag, Sonntag
    jew. 20:00 Uhr

    12., 13., 14. Juni

    BAD ORB

    Parkplatz Holzhof, Am Obertor

    Theater
    VVK 15 € (12€)
    AK 16 € (13€)

    INFO: 01

    Anfahrt

     

    NO BUSINESS LIKE SHOWBUSINESS

    Kleine Holzhofbühne

    „No Business like Showbusiness“: Die für den Oscar nominierten Kandidaten im Interview. Alle wollen sich ins rechte Licht rücken, werden aber von der Journalistin gnadenlos an den Pranger gestellt. Denn Quote macht man nur mit Skandalen und Superlativen …

    Auch in diesem Sommer ist die Theatergruppe „Peter von Orb“ an ihrem traditionellen Spielort im Holzhof zu sehen und betritt dennoch Neuland.

    Die satirische Komödie wird in verkleinertem Theaterrahmen aufgeführt – bei freier Platzwahl, die überdachte Tribüne ist jedoch leider nicht barrierefrei einzurichten.

     

    Die Veranstaltung kann in diesem Jahr leider nicht stattfinden.
    Neue Termine: 25., 26., 27. Juni und 02., 03., 04. Juli 2021 (jeweils um 20 Uhr)

     

    Eine Veranstaltung der Theatergruppe „Peter von Orb“ im Kulturkreis Bad Orb.

  • NO BUSINESS LIKE SHOWBUSINESS

    NO BUSINESS LIKE SHOWBUSINESS

    Freitag, Samstag, Sonntag
    jew. 20:00 Uhr

    19., 20., 21. Juni

    BAD ORB

    Parkplatz Holzhof, Am Obertor

    Theater
    VVK 15 € (12€)
    AK 16 € (13€)

    INFO: 01

    Anfahrt

     

    NO BUSINESS LIKE SHOWBUSINESS

    Kleine Holzhofbühne

    „No Business like Showbusiness“: Die für den Oscar nominierten Kandidaten im Interview. Alle wollen sich ins rechte Licht rücken, werden aber von der Journalistin gnadenlos an den Pranger gestellt. Denn Quote macht man nur mit Skandalen und Superlativen …

    Auch in diesem Sommer ist die Theatergruppe „Peter von Orb“ an ihrem traditionellen Spielort im Holzhof zu sehen und betritt dennoch Neuland.

    Die satirische Komödie wird in verkleinertem Theaterrahmen aufgeführt – bei freier Platzwahl, die überdachte Tribüne ist jedoch leider nicht barrierefrei einzurichten.

     

    Die Veranstaltung muss in diesem Jahr leider abgesagt werden..
    Neue Termine: 25., 26., 27. Juni und 02., 03., 04. Juli 2021 (jeweils um 20 Uhr)

     

    Eine Veranstaltung der Theatergruppe „Peter von Orb“ im Kulturkreis Bad Orb.

  • DIE KINDER DES LICHTS

    DIE KINDER DES LICHTS

    Sonntag | 15:00 Uhr

    21. Juni

    MAINTAL

    Ev. Gemeindezentrum
    Dörnigheim

    Musik-Theater
    Eintritt frei

    INFO: 46

    Anfahrt

     

    DIE KINDER DES LICHTS

    Mehrgenerations-Musiktheater

    Herr Not bereitet sein jährliches Dunkeltreffen vor. Dem Maikäfer gefällt das nicht – er liebt das Licht und viele bunte Farben.

    Aber wo Not herrscht, hat das Helle nichts zu suchen. Nach Meinung der Dunkelgestalten soll das auch so bleiben.

    Die Kinder des Lichts sehen das anders. Zusammen mit dem Maikäfer wollen sie das Licht des Friedens in der ganzen Welt verbreiten. Ob sie das schaffen?

    Und was wird aus dem Kummer des Großvaters, der im Krieg seinen Vater und seine geliebte Heimat verloren hat?

     

    Die Veranstaltung muss leider ausfallen. 

     

    Eine Veranstaltung der Evangelischen Kirchengemeinde Dörnigheim.

  • 1001 NACHT IM MÄRCHENZELT

    1001 NACHT IM MÄRCHENZELT

    Freitag
    15:00 Uhr, 15:45 Uhr,
    16:30 Uhr, 17:15 Uhr

    03. Juli

    SCHLÜCHTERN

    Stadtplatz

    Theater
    Kinder 2 €
    Erwachsene 3 €

    INFO: 54

    Anfahrt

     

    1001 NACHT IM MÄRCHENZELT

    Für Kinder von 6 bis 99 Jahren

    Zwei der Geschichten aus Tausendundeiner Nacht, die die schöne Schehezerade ihrem König erzählt, handeln von Verlierern – Menschen, die eigentlich keine Chance im Leben haben und dann aber doch ihr Glück machen.

    Mit Witz und Spannung werden sie vom Spielraum-Theater im Märchenzelt inszeniert, in stilechtem Ambiente mit vielen Tüchern und Kissen, märchenhaften Lampen und orientalischen Düften.

    Der besondere Clou dabei ist eine Märchentruhe, in die 50 Zuschauer*innen hineinpassen.

     

    Die Veranstaltung musste leider abgesagt werden.

     

    Eine Veranstaltung des Magistrats der Stadt Schlüchtern.

  • DORNRÖSCHEN & DER WOLF UND DIE SIEBEN GEISSLEIN

    DORNRÖSCHEN & DER WOLF UND DIE SIEBEN GEISSLEIN

    Sonntag
    15:00 Uhr, 15:45 Uhr,
    16:30 Uhr, 17:15 Uhr

    05. Juli

    SCHLÜCHTERN

    Stadtplatz

    Theater
    Kinder 2 €
    Erwachsene 3 €

    INFO: 54

    Anfahrt

     

    DORNRÖSCHEN & DER WOLF UND DIE SIEBEN GEISSLEIN

    Kindertheater im Märchenkoffer für Kinder ab 3 Jahren

    In der Dornröschen-Inszenierung des Spielraum-Theaters tauchen fabelhaft-verwunschene Gestalten auf: eine Königin, ein Frosch, ein König, dreizehn Feen, mehrere Prinzen … und eine Wäscherin, die eigentlich eine wunderschöne Stickerei anfertigen wollte.

    Auch im zweiten Märchen steht eine Wäscherin im Mittelpunkt. Hier verwandeln sich Wäscheklammern in die sieben Geißlein, der Wäschekorb ist plötzlich ein Brunnen und ein alter schwarzer Socken der Wolf.

    Märchenhaft und phantasievoll für Groß und Klein!

     

    Die Veranstaltung musste leider abgesagt werden.

     

    Eine Veranstaltung des Magistrats der Stadt Schlüchtern.

  • DIE BREMER STADTMUSIKANTEN

    DIE BREMER STADTMUSIKANTEN

      

    18. & 19. Juli

    STEINAU AN DER STRASSE

    Amtshof
    (Brüder Grimm-Haus)

    Theater
    Kinder 3 €
    Erwachsene 5 €

    INFO: 59

    Anfahrt

     

    DIE BREMER STADTMUSIKANTEN

    Ein Märchenspiel für die ganze Familie nach den Brüdern Grimm

    Die Bremer Stadtmusikanten in einer fantasievollen und aktuellen Bearbeitung: der Schauspieler und Regisseur Kurt Spielmann inszeniert im Hof des Museums Brüder Grimm-Haus das Märchen von den vier alt gewordenen Haustieren, die sich gemeinsam aufmachen und ein neues Zuhause und eine neue Zukunft suchen.

    Denn – etwas Besseres als den Tod finden sie überall!

     

    Eine Veranstaltung des Brüder Grimm-Haus Steinau.

    Das Märchenspiel muss in diesem Jahr leider ausfallen.

  • DIE BREMER STADTMUSIKANTEN (2)

    DIE BREMER STADTMUSIKANTEN

      

    25. & 26. Juli

    STEINAU AN DER STRASSE

    Amtshof
    (Brüder Grimm-Haus)

    Theater
    Kinder 3 €
    Erwachsene 5 €

    INFO: 59

    Anfahrt

     

    DIE BREMER STADTMUSIKANTEN

    Ein Märchenspiel für die ganze Familie nach den Brüdern Grimm

    Die Bremer Stadtmusikanten in einer fantasievollen und aktuellen Bearbeitung: der Schauspieler und Regisseur Kurt Spielmann inszeniert im Hof des Museums Brüder Grimm-Haus das Märchen von den vier alt gewordenen Haustieren, die sich gemeinsam aufmachen und ein neues Zuhause und eine neue Zukunft suchen.

    Denn – etwas Besseres als den Tod finden sie überall!

     

    Eine Veranstaltung des Brüder Grimm-Haus Steinau.

    Das Märchenspiel muss in diesem Jahr leider ausfallen.

  • DIE EULE FINDET DEN BEAT

    DIE EULE FINDET DEN BEAT

     Mittwoch | 20:00 Uhr

    29. Juli

    BIEBERGEMÜND

    Naturfreundehaus Günthersmühle

    Theater
    Eintritt frei

    INFO: 07

    Anfahrt

     

    DIE EULE FINDET DEN BEAT

    Ein Entdeckerflug durch die Welt der Musik

    Wie kommt eine Eule zum Beat?

    Der neugierige kleine Vogel erlebt bei seinem Flug durch die Welt so manches Abenteuer, wobei immer die Musik im Zentrum steht. So viele Klänge, Stile und Möglichkeiten bietet die Musik rund um den Erdball …

    Das Schattentheater vom Biebergemünder Kulturverein „Heavy Rocks e.V.“ erzählt von dieser spannenden musikalischen Reise.

    Die Vorführung dauert ca. eine Stunde.

     

    Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Bürgerhaus Biebergemünd statt.

     

    Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden.

     

    Eine Veranstaltung der Kulturinitiative SpessArt06050
    in Kooperation mit der Gemeinde Biebergemünd.

  • DIE BREMER STADTMUSIKANTEN (3)

    DIE BREMER STADTMUSIKANTEN

      

    02. August

    STEINAU AN DER STRASSE

    Amtshof
    (Brüder Grimm-Haus)

    Theater
    Kinder frei
    Erwachsene 5 €

    INFO: 59

    Anfahrt

     

    DIE BREMER STADTMUSIKANTEN

    Ein Märchenspiel für die ganze Familie nach den Brüdern Grimm

    Die Bremer Stadtmusikanten in einer fantasievollen und aktuellen Bearbeitung: der Schauspieler und Regisseur Kurt Spielmann inszeniert im Hof des Museums Brüder Grimm-Haus das Märchen von den vier alt gewordenen Haustieren, die sich gemeinsam aufmachen und ein neues Zuhause und eine neue Zukunft suchen.

    Denn – etwas Besseres als den Tod finden sie überall!

     

    Am 2. August (Märchensonntag) ist der Besuch für Kinder frei!

     

    Eine Veranstaltung des Brüder Grimm-Haus Steinau.

    Das Märchenspiel muss in diesem Jahr leider ausfallen.

  • BELLO – EIN BREMER STADTMUSIKANT

    BELLO – EIN BREMER STADTMUSIKANT

    Dienstag | 20:30 Uhr

    04. August

    BIEBERGEMÜND

    Naturfreundehaus Günthersmühle

    Theater
    Eintritt frei

    INFO: 07

    Anfahrt

     

    BELLO – EIN BREMER STADTMUSIKANT

    Kindertheater von und mit Kurt Spielmann

    In dieser Version des sicher bekanntesten Märchens der Brüder Grimm steht Bello im Mittelpunkt – der Hund, der ebenso wie die anderen Bremer Stadtmusikanten „ausgemustert“ werden soll.

    Die Tiere gründen eine Kapelle, obwohl sie bisher kein musikalisches Talent vorweisen können.

    Bello erzählt von seinem neuen Leben als „Drummer“ der Band und davon, wie man aus einer ausweglosen Lage heraus Kraft schöpfen und neuen Anlauf im Leben nehmen kann.

     

    Die Veranstaltung kann nur mit persönlicher Voranmeldung der Teilnehmer durchgeführt werden!

     

    Eine Veranstaltung der Kulturinitiative SpessArt06050
    in Kooperation mit der Gemeinde Biebergemünd.

  • SCHÄFCHEN AHOI

    SCHÄFCHEN AHOI

    Freitag | 16:00 Uhr

    07. August

    BIEBERGEMÜND

    Naturfreundehaus Günthersmühle

    Theater
    Eintritt frei

    INFO: 07

    Anfahrt

     

    SCHÄFCHEN AHOI

    Ein kleines tierisches Sommerabenteuer

    Das tierische Sommerabenteuer erzählt von Trudi, die ihre Freundin besuchen will. Das Schäfchen Rosina begleitet sie. Was in ruhigem Fahrwasser beginnt, wird bald zu einer schaukeligen Reise mit vielen Begegnungen.

    Elke Künkel vom „Haluschke Zottel“-Figurentheater aus Augsburg führt das Stück für Kinder im Alter von 4 bis 7 Jahren im Stuhlkreis auf. Umrahmt wird das Spiel mit Harfenmusik von Karin Reitz.

    Anschließend basteln wir kleine Schiffchen und lassen sie im Kasselbach schwimmen. Eltern sind willkommen.

    Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Bürgerhaus Bieber-gemünd statt.

     

    Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden.

     

    Eine Veranstaltung der Kulturinitiative SpessArt06050
    in Kooperation mit der Gemeinde Biebergemünd.

  • PAKT DER WEIBER: EINE SAGE VOM NEUHÄUSER WEIHER

    PAKT DER WEIBER: EINE SAGE VOM NEUHÄUSER WEIHER

    Täglich um 20:30 Uhr
    15.08 zusätzlich 15:30 Uhr

    12.–16. August

    BIRSTEIN

    Festspielbühne am Schlosspark

    Musical
    28,50–33,50 €

    INFO: 09

    Anfahrt

     

    PAKT DER WEIBER: EINE SAGE VOM NEUHÄUSER WEIHER

    Birsteiner Festspiele 2020

    Wilde Kultur in Birstein – der „Pakt der Weiber“ wird aufgeführt. Der regionale Bezug ist auch bei diesem „Grusical“ aus der Feder von Alexander Frank gegeben, bei dem eine Sage vom Neuhäuser Weiher Pate stand.

    Bäuerin Katharina hat die Nase voll von ihrem versoffenen Gatten. Der Mann muss weg, soviel steht fest. Nur wie?

    Dann steht eines Tages eine junge Tischlerin vor der Tür, die sich in Katharinas Sohn verliebt … und Katharina schmiedet mit Hilfe der jungen Frau einen mörderischen Plan.

    Weitre Informationen: www.Pakt-der-Weiber.de

     

    Die Veranstaltung muss leider verschoben werden.
    Neue Termine: 11. bis 15. August 2021

     

    Eine Veranstaltung des Vereins Wilde Kultur Birstein e.V.

  • DIE FLEDERMAUS

    DIE FLEDERMAUS

    Donnerstag | 19:30 Uhr
    Samstag |  17:00 Uhr
    Sonntag | 18:00 Uhr

    13., 15. & 16. August

    BAD ORB

    Konzerthalle

    Operette
    40/36/31/26 €

    INFO: 02
    INFO: 04

    Anfahrt

     

    DIE FLEDERMAUS

    Opernakademie Bad Orb 2020

    Ein Fest beim schwerreichen Prinzen Orlofsky bildet den perfekten Rahmen für diesen turbulenten Operettenspaß, bei dem die üblichen Zutaten wie komische Verwechslungen, Intrigen und peinliche Momente natürlich nicht fehlen dürfen.

    „Die Fledermaus“ aus der Feder von Johann Strauß wurde 1874 in Wien uraufgeführt und gilt seitdem als Höhepunkt der Goldenen Operettenära.

    In der 34. Aufführung der Opernakademie wird sie mit ihren bekannten und beliebten Melodien auch in Bad Orb wieder alle Operettenfans begeistern.

    Die Veranstaltung muss in diesem Jahr leider abgesagt werden.
    Die „Fledermaus“ wird voraussichtlich im Jahr 2021 stattfinden.
    Geplante Aufführungstermine: 19.08., 21.08. und 22.08.2021.

     

    Eine Veranstaltung der Freunde der Opernakademie Bad Orb e.V.

  • FINDET MAX

    FINDET MAX

    Samstag & Sonntag
    15:00 Uhr

    15. & 16. August

    JOSSGRUND

    Gewerbegebiet Burgjoß

    Theater
    Kinder 5 €
    Erwachsene 12 €

    INFO: 41

    Anfahrt

     

    FINDET MAX

    Ein Mit-Mach-Theatererlebnis für Familien

    Der Räuberjunge Max Muskete hat richtig Pech: gleich bei seinem ersten Raubzug wird er geschnappt und muss vom Morgengrauen bis zur Abenddäm-merung in einem Arbeitshaus schuften. Seine Mutter will ihn wieder befreien. Gemeinsam mit ihr gehen kleine und große Zuschauer auf die Suche nach Max.

    Auf ihrem abenteuerlichen Weg haben sie viele Hindernisse zu überwinden und Rätsel zu lösen. Und wer weiß im düsteren Spessart schon, wer oder was sich hinter dem nächsten Busch verbirgt?

    Weitere Aufführungen finden am 26. und 27. September sowie am 17. und 18. Oktober statt.

     

    Eine Kooperationsveranstaltung der Stadt Bad Orbund der Gemeinden Flörsbachtal und Jossgrund.

    Die Veranstaltung muss leider ausfallen.

  • DER WALD LACHT

    DER WALD LACHT

    Freitag & Samstag
    18:00 Uhr
    Sonntag
    Matinee | 12:00 Uhr

    21.–23. August

    HOFBIEBER

    Waldhaus am Thiergarten

    Theater-Festival
    Einzelticket 8 €
    Doppelticket 14 €

    INFO: 37

    Anfahrt

     

    DER WALD LACHT

    4. Sommer-Theater-Festival

    Es ist wieder soweit: zwei rauschende Theaternächte im Waldhaus am Thier-garten versprechen haufenweise komödiantische Überraschungen.

    Da wäre die Rattenfanfare „Musik von rattig bis scharf“ vom Maskentheater PasPar-Tout, das Clownduo Kaspar & Gaya packt mit dem Sommerprogramm „Wieder Daheim“ seinen Hausstand aus, zwei fabelhafte Clowns retten die Liebe, und neben erfrischenden Getränken bietet die Wald BAR kaberettistische Lieder des Wortakrobaten Sebastian Scheuthle, begleitet von dem Zittervirtuose Manuel Kuthan.

    Auch das Theaterkarussell dreht sich endlos.

    Das Veranstaltungskonzept ist für dieses Jahr total auf "open air" ausgelegt. Alle Performances finden auf kleinen Bühnen im Freien statt.

     

    Eine Veranstaltung von KASPAR & GAYA.

  • KNEIPENOPER

    KNEIPENOPER

    Freitag | 20:00 Uhr

    21. August

    HOFBIEBER

    Innenhof der Gaststätte „Zum Hirsch“ in Allmus

    Theater
    12 €

    INFO: 38

    Anfahrt

     

    KNEIPENOPER

    Theater unterm Kastanienbaum

    Seien Sie auf alles gefasst bei diesem Theaterklassiker unterm Kastanienbaum, ohne Bühne, dafür inmitten der Gäste im Biergarten!

    Der Innenhof der Gaststätte „Zum Hirsch“ in Allmus bietet einen idealen Rahmen, in dem sich das turbulente Spiel zwischen Spelunken-Jenny, den Peachums und natürlich Mackie Messer entfaltet.

    Inspiriert von John Gays Bettleroper werden Sie von Huren bedient, Straßensänger singen ihre Lieder, und der Hof wird zum Erlebnisraum für Zuschauer, Schauspieler und Sänger.

     

    Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Gaststätte statt.

    Bei großer Nachfrage auch am Donnerstag, 20. August, 20:00 Uhr.

     

    Eine Veranstaltung von „Theater aller Art“.

    Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden. Sie wird evtl. im nächsten Jahr nachgeholt.

  • OY OY EMINE

    OY OY EMINE

    Freitag | 15:00 Uhr

    02. Oktober

    WÄCHTERSBACH

    Heinrich-Heldmann-Halle

    Musik-Theater
    Kinder 1 €
    Erwachsene 3 €

    INFO: 63

    Anfahrt

     

    OY OY EMINE

    Ein Huhn, eine Reise, ein Regenschirm

    KinderMusikTheater für alle: Eine abenteuerliche Reise durch die Wüste, übers Meer, durch Regen, Wind und Wolken – das Acht Ohren Trio lädt zu wunderbaren neuen Erfahrungen ein.

    Im Gepäck haben die drei Musikerinnen ihre Instrumente, die in rätselhaften Worten und Klängen sprechen, und bald wird klar: Musik schafft Verbindungen und Verständigung über alle Grenzen hinweg.

    Traditionelle Musik und eigene Stücke von Julia Ballin, Anka Hirsch und Sandra Elischer lassen den Zauber der Musik live erleben. Dazu wird getanzt und gesungen.

     

    Eine Veranstaltung des Bürgerservice der Stadt Wächtersbach.

  • FINDET MAX (2)

    FINDET MAX

    Samstag & Sonntag
    15:00 Uhr

    29. & 30. August

    JOSSGRUND

    Gewerbegebiet Burgjoß

    Theater
    Kinder 5 €
    Erwachsene 12 €

    INFO: 41

    Anfahrt

     

    FINDET MAX

    Ein Mit-Mach-Theatererlebnis für Familien

    Der Räuberjunge Max Muskete hat richtig Pech: gleich bei seinem ersten Raubzug wird er geschnappt und muss vom Morgengrauen bis zur Abenddäm-merung in einem Arbeitshaus schuften. Seine Mutter will ihn wieder befreien. Gemeinsam mit ihr gehen kleine und große Zuschauer auf die Suche nach Max.

    Auf ihrem abenteuerlichen Weg haben sie viele Hindernisse zu überwinden und Rätsel zu lösen. Und wer weiß im düsteren Spessart schon, wer oder was sich hinter dem nächsten Busch verbirgt?

    Weitere Aufführungen finden am 26. und 27. September sowie am 17. und 18. Oktober statt.

    Bei Regen wird trotzdem gespielt. Bei Unwetter entfällt die Veranstaltung.

     

    Eine Kooperationsveranstaltung der Stadt Bad Orbund der Gemeinden Flörsbachtal und Jossgrund.

    Die Veranstaltung muss leider ausfallen.

  • DIE LUFTGAUKLER – NESTERWACHEN

    DIE LUFTGAUKLER – NESTERWACHEN

    Samstag | 18:00 Uhr
    Sonntag | 14:30 & 17:00 Uhr

    29. & 30. August

    BAD SALZSCHLIRF

    Kurpark

    Theater
    Eintrittspreise variieren

    INFO: 05

    Anfahrt

     

    DIE LUFTGAUKLER – NESTERWACHEN

    Ein märchenhaftes SeiltanzTheater

    Ein zauberhaftes musikalisches SeiltanzTheater im Kurpark von Bad Salzschlirf – Florina spielt mit ihrem Schmetterling und entdeckt dabei Pirolino, einen prächtigen gelben Vogel, der hoch oben in seinem Nest sitzt.

    Pirolino lockt sie hinauf in die Lüfte, und ein komödiantisches, märchenhaftes Spiel mit luftigen Vogeltänzen beginnt.

    Nach der Aufführung können die Kinder unter Anleitung von Florina selbst das Seiltanzen probieren. Seiltanzschuhe, bunte Tücher und Fächer laden die Kinder zum Balancieren ein.

     

    Eine Veranstaltung der Touristik & Service GmbH Bad Salzschlirf.

  • OY OY EMINE (2)

    OY OY EMINE

    Samstag | 15:00 Uhr

    25. Juli

    STEINAU AN DER STRASSE

    Theatrium im Hof

    Musik-Theater
    Kinder 5 €
    Erwachsene 8 €
    Familien 22 €

    INFO: 60

    Anfahrt

     

    OY OY EMINE

    Ein Huhn, eine Reise, ein Regenschirm

    KinderMusikTheater für alle: Eine abenteuerliche Reise durch die Wüste, übers Meer, durch Regen, Wind und Wolken – das Acht Ohren Trio lädt zu wunderbaren neuen Erfahrungen ein.

    Im Gepäck haben die drei Musikerinnen ihre Instrumente, die in rätselhaften Worten und Klängen sprechen, und bald wird klar: Musik schafft Verbindungen und Verständigung über alle Grenzen hinweg.

    Traditionelle Musik und eigene Stücke von Julia Ballin, Anka Hirsch und Sandra Elischer lassen den Zauber der Musik live erleben. Dazu wird getanzt und gesungen.

     

    Eine Veranstaltung der ACHT OHREN GbR.

  • LAUREL & HARDY

    Laurel und Hardy

    Freitag & Samstag
    20:00 Uhr

    04. & 05. September

    Freitag & Freitag
    20:00 Uhr

    25. September & 02. Oktober

    STEINAU AN DER STRASSE

    Theatrium

    Theater
    Einzelticket 16 €
    ermäßigt 10 €

    INFO: 58

    Anfahrt

     

    LAUREL & HARDY

    Komödie von Tom McGrath

    Mit diesem Stück hat Tom McGrath dem größten Komikerpaar der Filmgeschichte ein heiteres Denkmal gesetzt.

    Stan Laurel und Oliver Hardy treffen sich, um noch einmal die Höhepunkte ihrer Karriere zu durchleben. In einem musikalisch-komödiantischen Bilderbogen – von den Anfängen der beiden in den Music Halls, den großen Erfolgen unter dem Produzenten Hal Roach bis zum Ende ihrer Karriere in Frankreich – wird Stan Laurel und sein Freund Olliver Hardy ihre Biographien erzählen, indem sie ihren Lebensstationen kleine Ausschnitte, live gespielt, aus den Filmen beimischt.

    So entsteht ein rührendes Doppelporträt des berühmten Künstlerpaares voller Wortwitz, Slapstick und Situationskomik.

    Ein Abend der großen Unterhaltung in einer turbulenten, phantasievollen Inszenierung mit Schauspiel, Akrobatik, Marionetten, Handpuppen und viel Musik.

     

    Eine Veranstaltung des Theatriums Steinau.

  • FIONA UND DAS MEERWUNDER

    FIONA UND DAS MEERWUNDER

    Samstag | 15:00 Uhr

    05. September

    BAD SALZSCHLIRF

    Kulturkessel

    Theater
    5 €

    INFO: 05

    Anfahrt

     

    FIONA UND DAS MEERWUNDER

    Figurentheater über und unter Wasser

    Eigentlich wollte Fiona mit ihrem Opa und seinem alten Kutter aufs Meer fahren und angeln. Doch der Opa fischt schon lange nicht mehr, er fährt nur noch zum Müllsammeln hinaus aufs Meer.

    Die kleine Abenteurerin ist furchtbar enttäuscht. Doch dann erzählt er ihr die Geschichte vom leuchtenden Fisch, und Fiona versteht, wie wichtig diese Arbeit ist.

    Mischwesen aus Plastikabfällen, ein alter Seebär, seine fleißige Enkelin sowie eine freche Möwe spielen diese Geschichte in eindrucksvollen Bildern.

     

    Eine Veranstaltung der Touristik & Service GmbH Bad Salzschlirf.

  • RITUELLE HERZEN

    RITUELLE HERZEN

     

    12. - 27. September

    BRACHTTAL

    Ehemalige Kantine der Waechtersbacher Keramik

    Ausstellung
    Eintritt frei

    INFO: 10

    Anfahrt

     

    RITUELLE HERZEN

    Tanz in der Fabrik

    Tanz und Bewegung in der Waechtersbacher Keramik – im Rahmen einer hochkarätigen Ausstellung spüren Grafiken, Metallskulpturen, kinetische Bilder, Rauminstallationen und Videoprojektionen dem Ursprünglichen und Rituellen der Ausdrucksform Tanz nach.

    Die Arbeiten von Britta Schäfer-Clarke und Matthias Kraus sind von Figuren und Dekors Ursula Fescas, Anni Ofterdingers und Ernst Riegels inspiriert.

    Leihgaben vom Lindenhof-Keramikmuseum ergänzen die Ausstellung.

     

    Eine Veranstaltung des Vereins Industriekultur Steingut e.V.

  • DIE PEST AN HALS

    HOCH DIE HUMPEN

    Samstag & Sonntag
    18:00 Uhr

    Am 25. Oktober Matinee um 11 Uhr.

    17., 18., 24. und 25. Oktober

    Jossgrund

    Burghof Burgjoß

    Dauer: ca. 45-60 min

    Theater
    18 € (10 €)

    INFO: 17

     

    DIE PEST AN' HALS

    Mach-Mit-Theater in Zeiten der Corona – gesellschaftlich wertvoll, garantiert pseudohistorisch

    Wir befinden uns Anfang des 19. Jahrhunderts. Der ganze Spessart ist im Griff einer ansteckenden, zumeist tödlich verlaufenden Grippeepidemie. Das Fräulein von Jazza lässt durch ihre Schergen herumvagabundierendes Gesindel und Gesetzeslose einfangen und kaserniert sie in ihrer Burg.

    Dort nimmt der zwielichtige Quacksalber und selbsternannte Wissenschaftler Frank vom Stein dubiose Experimente an ihnen vor, um ein Heilmittel gegen die Grippe zu finden.

    Während die Räuber und Vaganten hilflos den strikten Anordnungen der Gefangenschaft ausgesetzt sind, beginnt eine zarte Liebesgeschichte in ihren Reihen. Um zu einander zu gelangen fürchten die Liebenden weder Tod noch Teufel und reißen die übrigen Gefangenen in ihrem Aufbegehren mit. Können sie ihre Ketten sprengen und den Händen des irren Quacksalbers und seiner eisernen Auftraggeberin entrinnen?

    „Die Pest an’ Hals“ ist ein Mach-Mit-Theater, das gerade mit den Hygiene-Vorschriften zur Corona-Pandemie gut funktioniert: Die Zuschauer werden Teil der gesetzlosen Gemeinschaft des Spessarts. Sie erleiden mit den Darstellern Gefangenschaft und müssen die „bitteren Pillen“ der Experimente schlucken.

    Sie müssen Liebesbriefe schmuggeln und schließlich entscheiden, ob ein Aufbegehren gegen die Obrigkeit Erfolg bringen kann – und ob es das Risiko wert ist.

    Neben aktuellen Bezügen zum Umgang mit der Corona-Krise kann man in unserem Stück Anleihen an Büchners „Woyzeck“ und Márquez’ „Die Liebe in den Zeiten der Cholera“ entdecken.

     

    Eine Kooperationsveranstaltung der Stadt Bad Orb
    und der Gemeinden Flörsbachtal und Jossgrund.