35 sturm

Sonntag | 16:30 Uhr

10. Juli

FULDA

Fuldaer Dom

Musik
10 € (erm. 7 €)

INFO: 32

Anfahrt

 

MARTIN STURM (Weimar)

INTERNATIONALER ORGELSOMMER IM FULDAER DOM 2022

Der Orgelsommer im Fuldaer Dom 2022 wird vom jüngsten Orgelprofessor Deutschlands, Martin Sturm, eröffnet. Am 10. Juli ab 16.30 Uhr ist ein äußerst ungewöhnliches Programm zu hören. Martin Sturm hat als Titel „Von Traum und Wirklichkeit“ gewählt.

Der monumentalst möglichen Eröffnung, nämlich Max Regers „Fantasie und Fuge über Bach“, einer Machtdemonstration dieses hochbedeutenden Komponisten, folgt eine Bearbeitung eines Streichquartetts, von Sturm selbst angefertigt, eine Übertragung des berühmten Streichquartett Nr. 14 von Franz Schubert tituliert „Der Tod und das Mädchen“. Mit „Litanies“ von Jehan Alain folgt ein weiteres Monumentalwerk der Orgelliteratur.

Wieder folgt eine Kehrtwende zu einer Übertragung von Gustav Mahlers „Ich bin der Welt abhanden gekommen“. Als wären es der Überraschungen noch nicht genug, wählt sich der Weimarer Professor einen Text von Georg Trakl, um hierzu symphonische Skizzen zu improvisieren.

Man wird dieses Konzert sicher lange in Erinnerung behalten. 

 

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.orgelmusik.bistum-fulda.de

Eine Veranstaltung der Domkapitel/Dommusik Fulda.