Juni

  • MÄRCHEN UND SAGEN IM MUSEUM

    Geöffnet täglich von 10:00–17:00 Uhr

    27. Mai – 19. September

    STEINAU

    Brüder Grimm-Haus

    Ausstellung
    3,50 - 6 €

    INFO: 46

    Anfahrt

     

    MÄRCHEN UND SAGEN IM MUSEUM

    Logo Mythen und Legenden

    Eine Ausstellung zum 20-jährigen Jubiläum des Museums Brüder Grimm-Haus

    Das Brüder Grimm-Haus Steinau feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Grund genug für die Museumsmacher, im Rahmen einer Jubiläumsausstellung auch andere Einrichtungen, die sich mit dem Wirken der berühmten Märchenbrüder Jacob und Wilhelm Grimm beschäftigen oder Märchen und Sagen präsentieren, vorzustellen.

    In der Sonderausstellung sollen die Exponate der unterschiedlichen Häuser zusammengebracht werden.

    Eine Sonderausstellung im Museum Brüder Grimm-Haus Steinau.

  • LATEINAMERIKA UND SEINE MUSIK

    Samstag | 19:00 Uhr

    02. Juni

    HOFBIEBER

    Kunststation Kleinsassen

    Konzert
    VVK 13 €/AK 15 €

    INFO: 29

    Anfahrt

     

    LATEINAMERIKA UND SEINE MUSIK

    Konzerte mit Marcos Gonçalves Da Rocha

    Schon als Kind entdeckte der Argentinier Marcos Gonçalves Da Rocha die Gitarre für sich. Natürlich steht bei seinen Kompositionen die Musik Lateinamerikas im Mittelpunkt - Tango, Samba, Zamba, Chacarera, Baiåo, Cueca, Carnavalito …

    Der Profimusiker lädt bei seinen Auftritten zu einer entspannenden Reise durch seinen Heimatkontinent ein. Aber auch mit den Rhythmen der Karibik hat er sich auseinandergesetzt. Jedes Konzert ist musikalisch ein neuer Horizont, eine andere Landschaft und eine echte Überraschung.

    Eine Veranstaltung von Marcos Gonçalves da Rocha.

  • MYTHS – UPCYCLED 

    03. Juni – 26. August

    HOFBIEBER

    Kunststation Kleinsassen

    Austellungen • Diskussion • Workshops
    1,50 - 3 €

    INFO: 29

    Anfahrt

     

    MYTHS – UPCYCLED

    Logo Mythen und Legenden

    Kunst aus Abfall- und Naturmaterialien

    Künstler und Künstlerinnen aus den USA, Tschechien und Deutschland laden zu einer Begegnung ein, bei der u. a. ungewöhnliche Materialien im Fokus der kreativen Prozesse stehen: Müllsäcke, Sperrmüll, Kartonabfälle oder Fundsachen. Dabei ist nicht nur der Kontakt der Künstler untereinander, sondern auch mit den Besuchern möglich und gewünscht.

    Vom 3. Juni bis zum 26. August bietet die Kunststation Kleinsassen Raum für die verschiedenen thematischen Ausstellungen, Diskussionsveranstaltungen und Workshops.

    03. Juni–26. August:
    Ausstellung „Myths Upcycled“
    mit offenem Atelier vom 03. bis 16. Juni

    03. Juni–14. Juli:
    Studioausstellung/Fotografie „Tracing Waste“

    22. Juli–26. August:
    Studioausstellung „Reloaded“

    16. Juni | 18:00 Uhr:
    Präsentation/Diskussion „Bildung durch Bilder“
    mit dem Fotografen Enrico Fabian

    13. August | 11:00–16:30 Uhr:
    Papierschöpfen-Workshop

    17. & 19. August | 14:00–17:00 Uhr:
    Kaffeesatzlesen, Kaffeesatzmalen

    18. & 19. August:
    Offenes Atelier zur Studioausstellung „Reloaded“

    Eine Ausstellung der Kunststation Kleinsassen.

  • LEGENDEN DER BILDSTÖCKE UND KREUZE IN JOSSGRUND PFAFFENHAUSEN 

    Sonntag | 14:00 Uhr

    03. Juni

    JOSSGRUND

    Parkplatz Kirche Pfaffenhausen

    Spazierwegführung
    3 €

    INFO: 33

    Anfahrt

     

    LEGENDEN DER BILDSTÖCKE UND KREUZE IN JOSSGRUND PFAFFENHAUSEN

    Logo Mythen und Legenden

    Spazierwegführung zu Objekten der Volksfrömmigkeit

    Steinerne Statuen, Wegkreuze und Bildstöcke sowie die damit verbundenen Geschichten und Legenden verbinden (nicht nur) im Jossgrund die hier lebenden Menschen mit ihrer heimischen Landschaft und Kultur. Die Gruppe Heimatgeschichte Jossgrund lädt ein zu einer Themenwanderung, bei der die Historie des Jossgrunds anhand dieser Zeugnisse am Wegesrand lebendig wird.

    Die Strecke beträgt rund 3 Kilometer (Dauer ca. 1,5 Stunden, bei Regen muss die Veranstaltung ausfallen). Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Eine Veranstaltung des Heimatgeschichtsvereins Jossgrund.

  • CONCERT ROYAL KÖLN 

    Montag | 19:30 Uhr

    06. Juni

    MAINTAL

    Ev. Kirche Hochstadt

    Konzert
    9 - 26 €

    INFO: 35

    Anfahrt

     

    CONCERT ROYAL KÖLN

    Bläserensemble auf historischen Instrumenten

    Das Orchester CONCERT ROYAL aus Köln spielt barocke Bläsermusik auf historischen Instrumenten.

    In der Evangelischen Kirche Maintal ist das Ensemble in einer Besetzung mit zwei Barockoboen, zwei Barockfagotts, Barocktrompete und Cembalo zu hören – ein musikalischer Genuss mit hervorragenden Solisten für alle Freunde klassisch-barocker Musik.

    Auf dem Programm stehen Werke für Trompete, Traversflöte, zwei Oboen, Violine, Fagott und ein Tasteninstrument von Telemann, Bach, Linike, Vivaldi, Albinoni u.a.

    Eine Veranstaltung im Rahmen der Hochstädter Kirchenkonzerte.

  • KUNSTWOCHE „SOLART“ 

     

    06. – 12. Juni

    BAD SODEN-SALMÜNSTER

    Spessart FORUM, SolArt-Atelier

    Kunst
    Eintritt: s. u.

    INFO: 05

    Anfahrt

     

    KUNSTWOCHE „SOLART“

    Logo Mythen und Legenden

    Kunst zum Erleben. Kunst zum Mitmachen. Kunst zum Genießen.

    Kunst zum Mitmachen und Genießen: bei der 2. SolArt-Kunstwoche im und am Kurpark sind auch die Besucher zum kreativen Schaffen eingeladen. Im Rahmen von Workshops, Lesungen, offenen Kunstkursen und Kunstabenden werden Fotografie, LandArt, der Mythos Afrika und auch heimische Sagen, Mythen und Märchen vorgestellt bzw. praktisch demonstriert.

    Die teilnehmenden Künstler sind u.a. KulturpreisträgerFaxe Müller, Jens Hübner, Susanne Köhler und Fotograf Jürgen Acker.

     

    Eröffnung und Vernissage ist am 06. Juni 2018 um 19:00 Uhr.
    06. Juni: Eintritt frei · 07. Juni: 20 € · 08. Juni: 8 € · 09. Juni: 30 €/24 € (abends)
    10. Juni: Eintritt frei · 11. Juni: Eintritt frei · 12. Juni: 15 €

    Veranstaltungen des Kunstkreises Bad Soden-Salmünster.

  • MORD IN DER ALTEN SCHULE (KRIMIDINNER) 

    Donnerstag | 18:00 Uhr

    07. Juni

    FULDA

    Alte Schule, Jesuitenplatz 2

    Theater
    38 €

    INFO: 15

    Anfahrt

     

    MORD IN DER ALTEN SCHULE (KRIMIDINNER)

    Willkommen in St. Reineldis

    Ein Mord im Internat erschüttert das traditionelle Dinner zum Schuljahres - beginn, ausgerechnet die Hauslehrerin der ausrichtenden Gilde überlebt den ersten Gang nicht.

    Die Zutaten zu diesem unterhaltsamen Krimidinner sind also klar: 5 Gänge, 1 Mord, das Ganze kulinarisch und szenisch präsentiert vom Kurs Darstellendes Spiel der BG 12 der Richard-Müller-Schule (in Kooperation mit der Eduard-Stieler-Schule).

    Das Ermittlerteam lädt zur spannenden Mördersuche ein – und zu einem ausgesuchten 5-Gänge-Menü.

    Eine Veranstaltung der Richard-Müller-Schule Fulda.

  • TRISTAN UND ISOLDE 

    Freitag & Samstag
    19:30 Uhr (Mittelalterliches Treiben)
    21:15 Uhr (Vorstellung)

    08. & 09. Juni

    HANAU

    Ev. Pfarrgarten Mittelbuchen

    Theater
    VVK 8/5 € · AK 10/6 €

    INFO: 50

    Anfahrt

     

    TRISTAN UND ISOLDE

    Logo Mythen und Legenden

    Schauspiel von F. K. Waechter – Junges Theater Wachenbuchen

    Tristan und Isolde, eine der schönsten Liebesgeschichten der Weltliteratur, wird vom Jungen Theater Wachenbuchen als Open-Air-Theaterstück inszeniert.

    In der poetischen Fassung des Literaturklassikers von F. K. Waechter entfaltet sich die Geschichte vor den Augen der Zuschauer in einem mittelalterlichen Spielfeld, begleitet von Tanz, Musik, Gauklerei, Speis und Trank sowie einem atemberaubenden Feuerspektakel zum Abschluss der Vorstellung.

    Ein besonderes Erlebnistheater für alle Menschen ab 12!

    Eine Veranstaltung des Jungen Theaters Wachenbuchen.

  • MIROSLAV JUGOSLAV – DER NEMEC HINTER DEM BATIC 

    Freitag | 20:00 Uhr

    08. Juni

    SCHÖNECK

    Bürgertreff Kilianstädten

    Lesung • Musik
    VVK 18 €/AK 23 €

    INFO: 45

    Anfahrt

     

    MIROSLAV JUGOSLAV – DER NEMEC HINTER DEM BATIC

    Miroslav Nemec

    Miroslav Nemec, dem breiten Fernsehpublikum besser als Münchner Ermittler Ivo Batic bekannt, lässt sich nicht gern auf sein Tatortprofil festlegen. Neben einer erfolgreichen Theaterarbeit ist der vielseitige Entertainer auch als Musiker unterwegs.

    In Schöneck lässt er das Publikum teilhaben an herrlichen Details aus seiner „Patchworkfamiliengeschichte“ zwischen Zagreb und Bayern in den 50er und 60er Jahren.

    Dazu Klavier, Gitarre und Gesang – Miroslav Nemec beeindruckt als schauspielerischer Allrounder.

    Eine Veranstaltung der Gemeinde Schöneck.

  • MUSIK UND TANZ FÜR KINDER

    Samstag | 14:30 Uhr

    09. Juni

    GELNHAUSEN

    Schloss Meerholz

    Musik
    Eintritt frei

    INFO: 22

    Anfahrt

     

    MUSIK UND TANZ FÜR KINDER

    Ein musikalisches Mitmachkarussell für Kinder ab vier

    Eine aufregende Entdeckungsreise in die Welt der Klänge – wir drehen uns im Mitmachkarussell und sind ein Teil davon! Das gemeinsame Singen, Spielen, Tanzen, Ausprobieren und Experimentieren bietet tolle Möglichkeiten, sich selbst neu zu entdecken.

    An diesem Nachmittag steht das musikalische Miteinander für Kinder und Eltern auf dem Programm. Beim spielerischen Ausprobieren von Stimme, Rhythmus und Bewegung begeben wir uns auf eine bunte Phantasiereise durch das Universum der Musik. Kommen – trauen – mitmachen!

    Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Kaisersaal des Schlosses statt.

    Eine Veranstaltung der Musikschule Main-Kinzig e.V.

  • MUSIK UND TANZ FÜR KINDER

    Samstag & Sonntag
    15:00 Uhr

    09. & 10. Juni

    MAINTAL

    Ev. Gemeindezentrum Dörnigheim

    Musik
    Eintritt frei

    INFO: 37

    Anfahrt

     

    TABOE – TO ALL BABIES ON EARTH: IM FRIEDEN SEIN

    Kinderlieder der abrahamitischen Kulturkreise

    Ein Teddybär ist auf seinem Weg durch die Welt voller Streit und Gewalt auseinandergeraten. Kinder finden eines seiner Ohren und versuchen, auch die anderen Teddyteile wiederzufinden. Dafür begeben sie sich auf eine musikalische Reise.

    Können sie den Teddy wieder heil machen? Wie kann es Frieden geben? Ein musikalisches Stück für Kinder und Erwachsene, das aktuelle Probleme der Zeit szenisch umsetzt.

    Eine Veranstaltung der Ev. Kirchengemeinde Dörnigheim.

  • ADLER WILL FLIEGEN

    Samstag | 17:00 Uhr

    09. Juni

    GELNHAUSEN

    Schloss Meerholz

    Musik
    Eintritt frei

    INFO: 22

    Anfahrt

     

    ADLER WILL FLIEGEN

    Logo Mythen und Legenden

    Musikalische Entdeckungsreise auf den Spuren der Indianer für Grundschulkinder

    Bei dieser spannenden Indianergeschichte geht es ab in den Wilden Westen: eine musikalische Entdeckungsreise mit Liedern und Musik. Der Adler erhebt sich in die Lüfte, das Wasser der Flüsse trägt die Menschen bis zum Meer, alles lebt im Rhythmus des Herzschlags von Mutter Erde.

    Mit viel Phantasie, Gesang, Spiel, Bewegung, tollen Instrumenten und Musik zum Mitmachen gehen wir auf Expedition. Für alle Kinder im Grundschulalter, Vorkenntnisse sind nicht nötig.

    Kommen – trauen – mitmachen! Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Kaisersaal des Schlosses statt.

    Eine Veranstaltung der Musikschule Main-Kinzig e.V.

  • MUSIK AUS VIER JAHRHUNDERTEN 

    Samstag | 19:30 Uhr

    09. Juni

    HOFBIEBER

    Kunststation Kleinsassen

    Konzert
    VVK 13/11 € · AK 15/13 €

    INFO: 29

    Anfahrt

     

    MUSIK AUS VIER JAHRHUNDERTEN

    Werke für Flöte und Klavier

    Der renommierte Kasseler Flötist und Komponist Jens Josef sowie der aus Eichenzell stammende Pianist und Komponist Martin Schmalz werden in der Kunststation Kleinsassen Duo- und Solowerke für Flöte und Klavier präsentieren.

    Das abwechslungsreiche Programm spannt einen Bogen von der barocken Polyphonie Bachs über die virtuosen, intensiven Liedvariationen Schuberts und die feine Klangsinnlichkeit Debussys bis hin zu aktuellen Kompositionen der beiden Künstler.

    Eine Veranstaltung von Martin Schmalz.

  • LATEINAMERIKA UND SEINE MUSIK

    Sonntag | 11:00 Uhr

    10. Juni

    HOFBIEBER

    Kunststation Kleinsassen

    Konzert
    VVK 13 €/AK 15 €

    INFO: 29

    Anfahrt

     

    LATEINAMERIKA UND SEINE MUSIK

    Konzerte mit Marcos Gonçalves Da Rocha

    Schon als Kind entdeckte der Argentinier Marcos Gonçalves Da Rocha die Gitarre für sich. Natürlich steht bei seinen Kompositionen die Musik Lateinamerikas im Mittelpunkt - Tango, Samba, Zamba, Chacarera, Baiåo, Cueca, Carnavalito …

    Der Profimusiker lädt bei seinen Auftritten zu einer entspannenden Reise durch seinen Heimatkontinent ein. Aber auch mit den Rhythmen der Karibik hat er sich auseinandergesetzt. Jedes Konzert ist musikalisch ein neuer Horizont, eine andere Landschaft und eine echte Überraschung.

    Eine Veranstaltung von Marcos Gonçalves da Rocha.

  • HEIMAT – EINE ERFINDUNG? 

    15. – 25. Juni

    GELNHAUSEN

    Weiße Villa und Park

    Kulturfestival
    5 - 18 €

    INFO: 20

    Anfahrt

     

    HEIMAT – EINE ERFINDUNG?

    Zehntägiges Kulturfestival in der Weißen Villa: Sommersalon am Goldenen Fuß

    Heimat – ein immer aktueller Begriff, trotz aller Ambivalenz. Warum leben wir hier? Warum bleiben wir? Anlässlich seines fünfjährigen Bestehens präsentiert der Sommersalon ein besonderes Programm unter dem Motto „Heimat – eine Erfindung?“

    Vom klassischen Konzert im Weinberg bis zum Bar-Abend in der Villa, vom hochkarätigen Poetry-Slam bis zum Vortrag über die Zukunftsfähigkeit der „Rural Areas“ wird der Begriff „Heimat“ zehn Tage lang mit neuem Leben erfüllt. Ein Ausstellungs- und Buchprojekt porträtiert dazu besondere Menschen aus der Region.

    Veranstaltungen der Kulturstiftung der Stadt Gelnhausen.

  • ADLER WILL FLIEGEN

    15. Juni – 16.August

    HOFBIEBER

    Kunststation Kleinsassen

    Musik
    Eintritt frei

    INFO: 29

    Anfahrt

     

    MÜLL UND KUNST?

    Logo Mythen und Legenden

    Kunst und Geschichten rund um Abfall- und Naturmaterialien. Mitmachangebote zur Ausstellung „Myths – Upcycled“ für Kinder ab dem 4. Schuljahr.

    „Kunst mit Müll“ – das Thema dieser Mitmachveranstaltung für Kinder verspricht, spannend zu werden.

    Die Kunststation lädt in diesem Sommer zur Begegnung mit sechs Künstler/innen aus den USA, Tschechien und Deutschland ein. Das Motto der Ausstellung: „Myths – Upcycled“. Dabei regen Kunst und Geschichten in unterschiedlichen Workshops für Kinder ab dem 4. Schuljahr zum Nachdenken, Diskutieren und Mitmachens an.

    Abfall und Naturmaterialien stehen bei diesem ungewöhnlichen Angebot zum kreativen Gestalten im Vordergrund.

     

    15.06. & 18.06.2018 | 10:00–13:00 Uhr:
    Müll und Kunst – Fotografien aus Indien und ihre Geschichten.
    Mit dem Fotografen Enrico Fabian.

    14.08.2018 | 14:00–16:30 Uhr:
    Papierschöpfen – Workshop mit Monika Trautwein.

    16.08. & 18.08.2018 | 14:00–17:00 Uhr:
    Kaffeesatzlesen/Kaffeesatzmalen mit Hakan Türkmen.

    16.08.2018 | 14:00–17:00 Uhr:
    Workshop „Drucken/Radieren“ mit Bernd Baldus.

    14.08.–16.08.2018
    Workshop: Gestalten mit Überraschungen aus Mülldeponie und Wald.
    Mit Thomas Putze.

    Sonntage | 10.06., 17.06., 24.06., 01.07., 08.07.2018
    Jeweils 14:00–16:00 Uhr:
    Kreativworkshop zum Thema Upcycling - Kunst mit Müll.

    Eine Veranstaltung der Kunststation Kleinsassen.

  • MALLE DIVEN – AUSGEBRANNT AM SOMMERSTRAND

    Freitag | 20:00 Uhr

    15. Juni

    BAD SALZSCHLIRF

    Kulturkessel

    Kabarett
    VVK 15 €/AK 18 €

    INFO: 04

    Anfahrt

     

    MALLE DIVEN – AUSGEBRANNT AM SOMMERSTRAND

    Kabarett Weibsbilder

    Die Eifeler „Spaßgranaten“ Anke Brausch und Claudia Thiel widmen sich in ihrer neuen Show den Angeboten der Tourismusbranche: Urlaub für alle auf Malle? Oder doch lieber eine Kreuzfahrt? Mit Witz, Improvisationstheater und viel Situationskomik beleuchten die Protagonistinnen die Untiefen einer Singlereise aus speziell weiblicher Sicht – natürlich auch immer auf der Suche nach dem richtigen Mann.

    Eine unterhaltsame Spritztour auf der Überholspur – „lachlastig“ und fernab des gesetzestreuen Alltags.

    Eine Veranstaltung der Touristik & Service GmbH Bad Salzschlirf.

  • AM TAG ALS FRANK Z. IN DEN GRÜNEN BAUM KAM

    Freitag | 20:00 Uhr

    15. Juni

    RODENBACH

    Medientreff

    Lesung
    5 €

    INFO: 41

    Anfahrt

     

    AM TAG ALS FRANK Z. IN DEN GRÜNEN BAUM KAM

    Lesung mit Britta Boerdner

    Britta Boerdner entführt in einen beschaulichen Ort in der Wetterau. 1969 ist man in Randstetten von den wilden Sechzigern noch weit entfernt.

    Doch als Frank Z., ein Musiker aus Kalifornien, an einem heißen Sommerwochenende mit seinem VW Käfer ausgerechnet hier strandet, gerät die beschauliche Welt aus den Fugen.

    Mit sicherem Gespür für Stimmungen und die Seelenzustände ihrer Figuren gelingt es der Autorin, die Atmosphäre der Zeit einzufangen und in ein flirrendes Schwingen zu bringen.

    Eine Veranstaltung der Gemeindebücherei Rodenbach.

  • EGOLD KLEZMER BAND

    Samstag | 18:30 Uhr

    16. Juni

    NIDDERAU

    Pfaffenhof Erbstadt

    Open-Air
    VVK 18 €/AK 20 €

    INFO: 40

    Anfahrt

     

    EGOLD KLEZMER BAND

    Jüdischer Witz und Klezmer

    Klezmer geht unter die Haut. Die traditionelle jiddische Volksmusik mit Wurzeln in Osteuropa fasziniert vor allem durch ihre intensive Spielweise: ein Klezmer ist ein Musikant, der durch sein Instrument singt, lacht oder weint.

    Das Klezmer-Freilach-Ensemble aus Bad Orb gilt in der Szene schon lange als Geheimtipp mit seiner besonderen Spielfreude und Leidenschaft. Im Pfaffenhof präsentiert das Ensemble einen Reigen bekannter Klezmer-Titel, jiddische Anekdoten und Witze geben dem Konzert dabei die Würze.

    Eine Veranstaltung des Kulturbeirats der Stadt Nidderau.

  • TRISTAN UND ISOLDE 

    Samstag & Sonntag
    19:30 Uhr (Mittelalterliches Treiben)
    21:15 Uhr (Vorstellung)

    16. & 17. Juni

    HANAU

    Ev. Pfarrgarten Mittelbuchen

    Theater
    VVK 8/5 € · AK 10/6 €

    INFO: 50

    Anfahrt

     

    TRISTAN UND ISOLDE

    Logo Mythen und Legenden

    Schauspiel von F. K. Waechter – Junges Theater Wachenbuchen

    Tristan und Isolde, eine der schönsten Liebesgeschichten der Weltliteratur, wird vom Jungen Theater Wachenbuchen als Open-Air-Theaterstück inszeniert.

    In der poetischen Fassung des Literaturklassikers von F. K. Waechter entfaltet sich die Geschichte vor den Augen der Zuschauer in einem mittelalterlichen Spielfeld, begleitet von Tanz, Musik, Gauklerei, Speis und Trank sowie einem atemberaubenden Feuerspektakel zum Abschluss der Vorstellung.

    Ein besonderes Erlebnistheater für alle Menschen ab 12!

    Eine Veranstaltung des Jungen Theaters Wachenbuchen.

  • ZU UNRECHT VERGESSEN!

    Samstag | 19:30 Uhr

    16. Juni

    EICHENZELL

    Schloss Fasanerie

    Konzert
    16/11 €

    INFO: 08

    Anfahrt

     

    ZU UNRECHT VERGESSEN!

    Logo Mythen und Legenden

    Werke hessischer Komponisten aus Barock und Romantik

    Hessische Komponisten wie Johann Adam Birkenstock, Nicolai von Wilm, Georg Goltermann, Richard Franck oder Ernst Pauer haben mit ihrem Schaffen das kulturelle Leben ihrer Zeit nachhaltig geprägt und sind doch weitgehend in Vergessenheit geraten.

    Der armenische Cellist Raffi Geliboluoglu hat sich die Wiederentdeckung dieser Werke auf die Fahnen geschrieben. In seinem außergewöhnlichen Konzert, begleitet von der usbekischen Pianistin Lilia Gilmanova, steht auch die Sonate des musikalisch hoch begabten Landgrafen Alexander Friedrich von Hessen auf dem Programm.

    Eine Veranstaltung der Kulturstiftung des Hauses Hessen.

  • PETER LANG

    Donnerstag – Sonntag
    15:00 – 18:00 Uhr

    17. Juni – 07. Oktober

    HÜNFELD

    Museum Modern Art

    Ausstellung
    Eintritt frei

    INFO: 31

    Anfahrt

     

    PETER LANG

    Ausstellung im Museum Modern Art

    Peter Lang (geboren 1965 in Holzkirchen) widmet sich in seinem Schaffen als Maler und Druckgrafiker der künstlerischen Transformation. Die sinnliche Wahrnehmung von Landschaften und ihre Darstellung in großformatigen Bildwerken steht bei ihm zwischen essenzieller Abbildung und Abstraktion.

    Dafür hält sich der Künstler in seinem Malcontainer auch mal an den entlegensten Orten auf – beispielsweise auf dem Hutterer Höss (1850 m über NN), wo er vier Monate lang auf seiner „Bergstation“ arbeitete.

    (Führungen sind nach Vereinbarung möglich)

    Eine Ausstellung der Stiftung Modern Art.

  • SINGET DEM HERRN EIN NEUES LIED

    Freitag | 19:15 Uhr

    22. Juni

    Tann

    Alte Pfarrkirche Lahrbach

    Konzert
    Eintritt frei

    INFO: 49

    Anfahrt

     

    SINGET DEM HERRN EIN NEUES LIED

    Logo Mythen und Legenden

    Biblische Gesänge

    In ihren Liedern bringen die Menschen Freude, Dank, aber auch Klage, Trauer und Leid zum Ausdruck – vor Gott, als Bestandteil des kirchlichen Rituals und manchmal auch ganz allein für sich.

    Von diesen Gesängen, ihren Geschichten und Legenden berichten Anna Ziert (Sopran), Ute Jarchow (Alt) und Thomas Nüdling (Orgel) im Rahmen eines eindrucksvollen Konzertes. In der für diesen Anlass besonders illuminierten Pfarrkirche kommen Werke von Schütz, Schein, Bach, Mendelssohn, Dvořák u.a. zu Gehör.

    Eine Veranstaltung der Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer.

  • TANZTHEATER SOULMATES

    Sonntag | 19:00 Uhr

    24. Juni

    SCHLÜCHTERN

    Werckmeisterhalle „Alte Disco“

    Dance
    14 – 20 €

    INFO: 43

    Anfahrt

     

    TANZTHEATER SOULMATES

    Logo Mythen und Legenden

    Der Mythos der Kugelmenschen nach Platon

    Platons Vorstellung der Liebe ist berühmt geworden im antiken Mythos von den Kugelmenschen – nach Platon sind wir Menschen nur das Teilstück eines Ganzen und können erst dann glücklich werden, wenn wir unsere „andere Hälfte“ gefunden haben.

    Doch was ist aus diesem Mythos in der modernen, schnellen Welt geworden? Haben egoistische Einzelkämpfer den liebenden Kugelmenschen verdrängt?

    Die Tanzkompanie ARTODANCE Schlüchtern stellt sich dieser Frage in einer Choreographie von Kulturpreisträgerin Monica Opsahl.

    Eine Veranstaltung der Tanzkompanie ARTODANCE.

  • MONSIEUR GÖTHE

    Donnerstag | 19:00 Uhr

    28. Juni

    NEUBERG

    Johanniter-Kommende Rüdigheim

    Lesung
    5 €

    INFO: 38

    Anfahrt

     

    MONSIEUR GÖTHE – GOETHES UNBEKANNTER GROSSVATER

    Logo Mythen und Legenden

    Autorenlesung mit Prof. Dr. Heiner Boehncke

    Das Bücherschrankteam der Gemeinde Neuberg lädt zu einer Autorenlesung mit dem Literaturwissenschaftler Prof. Dr. Heiner Boehncke ein. In seinem Buch „Monsieur Göthe“, das der Autor 2017 gemeinsam mit Hans Sarkowicz und Joachim Seng veröffentlichte, wird die Geschichte von Goethes Großvater erzählt – dem Schneider Göthe, der vom berühmten Enkel aus der Familiengeschichte verbannt wurde. Ein weißer Fleck im Stammbaum – bis heute. Doch ohne ihn hätte die Karriere des Johann Wolfgang von Goethe kaum stattgefunden.

    Eine Veranstaltung des Bücherschrankteams der Gemeinde Neuberg.

  • LANDART FESTIVAL KUNST & NATUR 6

    30. Juni – 26. August

    SCHLÜCHTERN

    Kunstpfad in Hutten-Heiligenborn

    Kunstfestival
    Eintritt frei

    INFO: 44

    Anfahrt

     

    LANDART FESTIVAL KUNST & NATUR 6

    Logo Mythen und Legenden

    Mythos Natur – wie Künstler sich von der Natur verzaubern lassen...

    Bereits zum sechsten Mal lädt das KulturWerk Bergwinkel e.V. zum „LandART Festival“ in Hutten-Heiligenborn ein. Was ursprünglich als Theaterworkshop für Jugendliche aus Polen und Deutschland gemeinsam mit Kulturschaffenden der Region ins Leben gerufen wurde, hat sich mittlerweile zu einem zweimonatigen Kunstfestival mit namhaften Gästen entwickelt.

    In diesem Jahr arbeiten die Künstler und Künstlerinnen unter dem Motto „Mythos Natur“. Die Werke sind ab dem 30. Juni auf dem Kunstpfad im Naturschutzgebiet zu sehen.

    Ein Festival des KulturWerk Bergwinkels.